Vor-Ort-Büro

Kultur und Beratung am Hansaplatz

Das Vor-Ort-Büro bietet Raum für Stadtteilkünstler, Refugees, Sexworker, Durchreisende und vor allem die Einwohner von St. Georg. Es liegt verkehrsberuhigt und zentral auf dem „Kiez“ am Hansaplatz. Tagsüber ein ideales Refugium für Vereine und Gruppen, denen wir einen preiswerten und funktionalen Raum zur Verfügung stellen.
Zu Bürozeiten berät Michael Schulz sie gerne bei Behördengängen und dem Ausfüllen von Formularen.
Eine attraktive Ausstellungsfläche für Fotografen, Filmemacher und bildende Künstler ergänzt das Angebot vor Ort.


Gode Wilke im Vor-Ort-Büro
Vernissagengäste von Artgodot

Gode Wilke „Art Godot“

Mit Gode Wilke stellt ein engagierter Künstler aus St. Georg im Vor-Ort-Büro aus. Seine großformatigen Drucke sind abstrakte digitale Kompositionen, die politisch Stellung beziehen. In seinen neueren Werken thematisiert Wilke u. A. die anonymen Toten an der Mexikanischen Grenze. John Doe, der amerikanische „Name“ für anonyme Leichen, ist für ihn ein Symbol für alle namenlos gestorbenen Flüchtlinge. In dem Flüchtlingslager in der Münzstraße kümmert sich Wilke auch ganz real um die Migranten und organisiert Stadtteilführungen, Sport- und Freizeitaktivitäten. Als Künstler stellte er zuletzt in der Galerie M.A.D. in Mailand aus.
Ausstellung bis 4.8.2016


Vor-Ort-Büro, Six Feet Under

friedhofAb Juli 2016 bietet das Vor-Ort-Büro zusammen mit Michael Fritzen vom Bestattungshaus einen neuen Service an. Jeden Mittwoch von 12 bis 14 Uhr berät der Bestatter bei der Vorbereitung auf dem letzten Weg. Michael Fritzen ist kein Unbekannter in St Georg, seine Kunden aus St. Georg wird es freuen, ihn jetzt auch hier persönlich sprechen zu können. Und wir freuen uns, mit dieser kommerziellen Dienstleistung den Bestand unseres Büros und vielen Gruppen preiswerten Raum für ihre Arbeit bieten zu können. Vereinbaren Sie einen Termin mit Herrn Fritzen unter 040 67 38 09 85.